Dienstag, 15. Juni 2010

Elch entlaufen


Am Samstag ist im Wisentgehe in Springe der Elch Sören entlaufen, er ist in Eldagsen (6km von hier) spazieren gegangen. Leider wurde Sören (so heißt der elch) später erschossen.

Willis Bruder hat in Eldagsen( vor seiner Haustür , fast 2meter) Bilder gemacht.
Danke Gerd
Herzliche Grüße Sabine/wisabi





Kommentare:

  1. Ach Mööönsch, war der denn gar nicht wieder einfangbar??? Tsss... wir kann man so ein Wesen einfach erschießen?! *kopfschüttel*

    Liebe Grüße
    Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch geschockt Tine, eigentlich hatten Sie ihn eingefangen und betäubt. leider hielt die Betäubung nicht lang genug und der Elch ist wieder ausgebüxt,man hatte Angst das er auf die B217 läuft und es einen schweren Unfall gibt,er war beim zweitenmal ins Unterholz geflüchtet und dort schreiben HAZ und NP konnte man den Elch nicht mehr betäuben. Somit haben sie ihn erschossen.
    Eine sehr trauriger ausgang

    AntwortenLöschen
  3. och ne der arme, dann hätten sie mal mehr betäubung nehmen sollen, aber doch nicht gleich erschießen, echt gemein.
    lg stefie

    AntwortenLöschen